Gerechter Zorn


Book Cover: Gerechter Zorn
Teil von Die Legenden der Albae series:
  • Gerechter Zorn

Um einen mächtigen Verbündeten, das Nebelwesen, für den Krieg gegen die Elben zu gewinnen, machen sich die zwei Helden Sinthoras und Caphalor der Albae auf die Reise. Dieses Nebelwesen ist der einzige Schlüssel, um in einen Krieg gegen die Elben zu ziehen, da die Zwerge auf dem Pass zum Elbenreich ein magisches Tor errichteten, das kein Lebewesen passieren kann, welches kein Verbündeter ist. Sinthoras und Caphalor entkamen dem Tod auf dieser Reise nur knapp, aber erreichten ein Abkommen mit dem Nebelwesen, dass Ihnen seine Hilfe "bedenklich" zusicherte. So stellten Sinthoras und Caphalor ein großes Heer aus verschiedenen Lebewesen auf und ziehen zu dem Tor der Zwerge. Doch wird das Nebelwesen erscheinen? Kann das Tor überwunden werden?

Die Geschichte ist geprägt von einem politisch zerrütteten Albae-Reich. So gibt es zwei große Lager unter den Albae:
Die Gestirne: Sie wollen ihr Reich klein halten, um es besser Verteidigen zu können
Die Kometen: Sie wollen ihr Reich expandieren, da Sie sich als weit überlegen gegenüber den anderen Lebewesen fühlen.
Diese beiden Lager werden mit einem Marsch gegen die Erzfeinde, die Elben, vereint.

Genres:
Tags:
Reviews:Jonas K. schreibt:

Bewertung:
Die Handlung ist gut durchdacht, spannend und mit vielen überraschenden Wendungen versehen. Außerdem ist die Handlung sehr detailreich beschrieben, lässt jedoch genügend Spielraum für sein eigenes Kopfkino. Gerade die Gefühlswelt der Charaktere wird sehr umfangreich beschrieben. Besonders eloquent wurde die Bösartigkeit der Albae mit einer Beiläufigkeit vermittelt, dass sich der Leser schnell in den Bann der Protagonisten ziehen lässt. Die Grausamkeit und menschenverachtende Weltanschauung der Albae wird für den Leser erschreckend schnell zum Normalfall. Im Laufe des Buches entwickeln sich die Charaktere ständig weiter und man kann mit Spannung verfolgen, wie Caphalor und Sinthoras, einst Erzfeinde, sich charakterlich immer weiter annähern. Jedoch gibt es auch einen Kritikpunkt bei der Beschreibung der Gefühlswelt. So wurde auf die künstlerische Ader des Albae-Volkes für meinen Geschmack zu häufig eingegangen. Vor allem wurde die Kunst in zu wenig verschiedenen Facetten gezeigt, denn es wurde mit immer und immer wiederholenden Inhalten gearbeitet.

Fazit:
Mit dem Auftakt zur Albae-Reihe hat Markus Heitz eine Welt erschaffen, die brutaler kaum sein kann. Wer auf düstere Fanatsy-Bücher mit vielen Bluttaten steht ist mit diesem Buch gut bedient. Außerdem kann man dieses Buch in die High-Fantasy-Kategorie einordnen, da man komplett in die Welt eintauchen kann. So werden politische Beziehungen genau beschrieben, als auch ländliche Eigenschaften möglichst detailreich wiedergegeben. ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!


Gerechter Zorn - Markus Heitz

ab 12,99€
Gerechter Zorn - Markus Heitz
7.5

Schreibstil

7.0/10

Storry

7.0/10

Charaktere

8.5/10

Pros

  • Fließender Schreibstil
  • Wendungen in der Story
  • Gut ausgedachte Charaktere

Cons

  • Wiederkehrendes Thema der "künstlerischen Ader"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.